Seltsame Zeiten, Künstler haben’s schwer, alle größeren Veranstaltungen fallen aus, bla.

Ihr kennt das.

Glaube ich. Falls nicht: Hört euch um, es ist kein Geheimnis.

Aber – und das ist ein großes ABER – es finden dennoch immer wieder schöne Veranstaltungen statt, meist im virtuellen Raum. Zum Beispiel die Buchmesse Saar, die aus den bekannten Pandemie-Gründen (wieder: Ihr kennt das …) nicht live durchgeführt werden konnte, sondern komplett im Netz ausgetragen wurde. Und zwar meisterhaft und mit beachtlichem Erfolg für eine Messe-Premiere.

Auch meine Wenigkeit durfte teilnehmen. Zusammen mit Germaine Paulus & Markus Heitkamp stellten wir die Basement Tales des Verlags The Dandy is Dead vor. Die Zusammenarbeit war mehr als entspannt und das Ergebnis ziemlich grandios.
Danke. liebe Kollegen! Danke, Dandy! Danke, Buchmesse Saar!

Beweise? Siehe Video!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s