Kommt uns sehen – KALENDARIUM in Berlin!

Jaaaaa, auch <dE/mutE> und meine Wenigkeit wollen mal ein bisschen raus aus dem Rhein-Main-Gebiet und den Rest der Republik mit unserer Auffassung von Kunst beglücken. Also haben wir gefleht und gebettelt und schließlich die unvergleichliche Claudia Rapp dazu bekommen, uns im Rahmen ihres „Autorenlabors“ auftreten zu lassen. „Sex & Crime und alles andere“ heißt die Reihe – das lassen wir uns nicht entgehen.

Am 16. Oktober spielen KALENDARIUM im Chaostheorie in der Lychener Straße 4 – die meisterhaften Videos von Ingo Loeb haben wir natürlich auch im Gepäck. Aber es gibt sogar noch mehr, für das sich die Reise lohnt: der zu Recht preisgekrönte Vincent Voss liest ebenfalls.

(Ihr kennt ihn noch nicht und wollt Euch erst ein Bild machen?? Kann ich verstehen – beginnt doch einfach mit der Anthologie Horror-Legionen, in der er vertreten ist – ich habe mich damals sofort verliebt.)

Horror vom Feinsten & Skurriles von uns – das sollte man nicht verpassen!

1×2 Karten für TAUNUSZIMMER

 

Bild

 

Liebe Freunde der gepflegten Abendunterhaltung,

 

in ganz Deutschland finden mittlerweile Wohnzimmer-Veranstaltungen statt, deren ruhige, freundschaftliche Atmosphäre einfach nicht mit anderen Performances zu vergleichen ist.

 

Nach dem Erfolg der KALENDARIUM-Präsentation im letzten Jahr hat Jochen Bettgens beschlossen, das Ganze ein wenig zu kultivieren und veranstaltet am 14.06. um 19 Uhr im eigenen Wohnzimmer ein ganz besonderes Event: Taunuszimmer, bei dem sowohl literarische, als auch musikalische Acts für einen unvergesslichen Abend sorgen werden.

 

Bild

 

Mit dabei sind drei fabelhafte Amrûn-Autorinnen, die aus ihren Werken lesen werden.
C.M. Singer und Simona Turini  werden ihre Beiträge aus den bald erscheinenden Frühstücksanthologien zum Besten geben, während Claudia Rapp  ihr neuestes Werk „Sex, Zeitreisen und Rock’n’Roll“, das demnächst ebenfalls im Amrûn Verlag erscheinen wird, vorstellt.

 

Bild

 

Zindagi, eine der musikalischen Personae von ex-Pilori-Sängerin Marion Urbach, wird die CD ihres Projekts vorstellen. Ihre CD kann man per Mail unter music@zindagi.de erwerben, auf Facebook findet man sie hier.
<dE/mutE> wird sich natürlich auch nicht nehmen lassen, seine neue CD „words“ vorzustellen und ein paar der Stücke zu spielen. Seid gespannt, es hat sich viel geändert im Hause <dE/mutE>! Die Visuals stammen wieder von Ingo Loeb. „words“ kann man als CDr oder Download bei VUZ Records oder per Mail an demute@demute.de kaufen.

 

Es wird also am 14.06. einige Premieren geben: Noch nie haben so viele Amrûn-Autorinnen auf einem Event gelesen, die Beiträge zur Frühstücksanthologie werden erstmals vorgestellt und Zindagi und <dE/mutE> stellen ihre neuesten CDs vor.

 

Die ganze Veranstaltung ist kostenlos und auch die Künstler bekommen keine Aufwandsentschädigung. Sie werden jedoch Bücher und CDs dabei haben, die vor Ort gekauft und signiert werden können. Eine Spendendose ist ebenfalls vorhanden.
Da der Platz im Wohnzimmer begrenzt ist, wurden die Plätze nur auf Einladung hin vergeben. Und hier kommt ihr ins Spiel, denn…

 

WIR VERLOSEN 1×2 PLÄTZE FÜR „TAUNUSZIMMER“ AM 14.06.2014!

 

Stattfinden wird Taunuszimmer im schönen Taunus, ca 35km von Wiesbaden entfernt. Die Anreise müsst ihr selbst übernehmen.
Wenn ihr Lust auf einen schönen Abend samt literarischer und musikalischer Unterhaltung habt, dann schreibt jetzt eine Mail mit dem Betreff „Taunuszimmer“ an gewinnspiel@demute.de und beantwortet uns folgende Frage:

 

Warum möchtet ihr an diesem Event teilnehmen?

 

 

Teilnahmebedingungen
Teilnahme ab 18 Jahren. Das Gewinnspiel beginnt am 26.05. und endet am 03.06.2014 um 0 Uhr. Die vom Gewinnspielteilnehmer angegeben Daten werden nur für die Verlosung genutzt und im Anschluss direkt gelöscht. Die Reisekosten trägt jeder selbst.
Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.